Archiv für den Monat September 2013

Es ist vollbracht.

Genau Informationen zur letzten

image

Zeit folgen später.
Nur soviel: ich bin glücklich

Advertisements

Indisk kulturfestival i Uppsala

Indisches Fest vor dem Uppsala Schloss und in der Innenstadt Kulturnatten (Kulturnacht, was aber mehr ein Kulturtag war). Danke einer Freundin im Institut, welche aus Bangladesch stammt, hatte ich ein traditionellen indisches/bangladeschisches Gewand an.

Viel zu schreiben gibt es bei diesem Eintrag nicht, aber viele Bilder. Mitra und ich waren im Fotografier-rausch und das Wetter war super.

Schlossvorplatz mit Ständen und Schlosskulisse:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA ??????????????????????????????? OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Vom Schlosshügel ging es dann runter zum Botanischen Garten in dem wir dann vieeeele Fotos gemacht haben:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA  OLYMPUS DIGITAL CAMERA  OLYMPUS DIGITAL CAMERA   OLYMPUS DIGITAL CAMERA      OLYMPUS DIGITAL CAMERA   OLYMPUS DIGITAL CAMERA  OLYMPUS DIGITAL CAMERA     OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nachdem wir Petr (PhD Student welcher im Institut ein Praktikum macht) im Botanischen Garten getroffen haben waren wir dann zu dritt unterwegs und es ging hinein ins Tropenhaus.

 

 

 

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA    OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA  OLYMPUS DIGITAL CAMERA  OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Guppys   OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA   OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA   OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA  OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA   OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA   OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA    OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA  OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA   OLYMPUS DIGITAL CAMERA  OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA   OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA   OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wieder draußen im Botanischen Garten ging es dann weiter mit den Fotos…

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA   OLYMPUS DIGITAL CAMERA  OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA  OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA  OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA  OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA    OLYMPUS DIGITAL CAMERA   OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA   OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA  OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA  OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA  OLYMPUS DIGITAL CAMERA  OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Am Abend gab es dann noch eine Tanzvorführung, viel sehen konnte man allerdings nicht, wenn man wie ich so weit hinten steht.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA  OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA  OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA  OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Um uns aufzuwären sind Mitra und ich dann noch in ein Café gegangen. Sie meint es sieht aus wie bei ihrer Mutter in der Stube 😉

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Aus Sommer wird Herbst

Hier habe ich ein paar schöne Fotos von den wohl letzten Sommertagen hier in Uppsala für euch.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Sonnenuntergang auf dem Nachhauseweg

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Als ich an einem Sonntag Mittag auf Mitra gewartet habe (weil meine Schlüselkarte am Wochenende nicht funktioniert) und den Campus erkundet habe, ist mir dieser wunderbare kleine Wald neben dem angelegten botanischen Garten in Ultuna (Stadtteil in dem der SLU liegt) aufgefallen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Bienenwohnungen 🙂

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Kleiner Teich inmitten von Bäumen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Teich von der anderen Seite

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der kleine botanische Garten auf dem Campus. Fotografiert in Richtung des Biozentrums, welches sich hinter den anderen Gebäuden befindet. Im Hintergrund die Baukräne.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ein Foto mit Selbstauslöser von der Mitra und mir.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Botanischer Garten

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der kleine Wald mit Teich gehört zum Linnéstig, ein Wanderweg welcher durch einen Großteil von Uppsala führt. Wie mir Moritz letztens erzählt hat, wurde Carl von Linné beerdigt. Es gibt auch einen kleinen botanischen Garten von Linné in der Innenstadt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Mirabellen 🙂

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nicht das Biozentrum, aber auch ein neuen Gebäude am Campus

Jetzt kommt hier auch der Herbst langsam. Heute und gestern morgen war bis 9 Uhr Nebel über dem Boden-tolle Stimmung. Die Bäume werde langsam rot und gelb und es wird früher dunkel. Außerdem bin ich gerade fleißig am Masterarbeit schreiben und Sachen (ver)arbeiten die noch mit in die Thesis kommen. Sehr freue ich mich, dass Lucy nächste Woche da ist um die Laborarbeit zu machen und ich mich (mehr oder weniger) komplett ins Büro verkriechen kann, um zu schreiben. Am 26.09. ist meine persönlicher in Stein gemeißelter Abgabetermin UND der Moritz kommt als große Belohnung!

Field trip 2 mit Überraschung

Bild

Achtung Elche!!

Bei meinem zweiten Ausflug nach Südschweden haben wir unsere beim ersten Mal behandelten Baumstümpfe abgesägt, eingetütet und mitgenommen. Da es circa zwei Wochen nicht geregnet hatte, musste es leider genau an diesem Tag regnen. Dieses Mal waren wir aber nicht allein, sondern ein PhD Student aus der tschechischen Republik und ein weiser, erfahrener Mykologe aus Neuseeland haben uns begleitet. Daher war auch die 5-6 stündige Fahrt angenehmer und ich konnte entspannen und nach Elchen Ausschau halten 🙂

Bild

So sieht die schwedische Autobahn-Aussicht aus. Fast immer, das gleiche Bild.

Bild

Bäume…Bäume…Nadelbäume…
Autobahnfahren in Schweden ist echt nicht spannend, aber sehr friedliche. Teilweise ist die Bahn sogar einspurig 🙂

Angekommen sind wir in Lagan am Abend und haben unser Motel bezogen. Vor dem Abendessen in der „Stadt“ wollten die eifrigen Wissenschaftler dann noch am Fluss nach Phytophthora Einflüssen an Bäumen Aussschau halten. Ich habe versucht die romantische Stimmung am Fluss einzufangen.

Bild

Fliegenpilz (Amanita muscaria)

BildBild

Bild

Bild

Bild

Der Herbst beginnt.

Nach einer sehr früh endenden Nacht sind wir dann mit unserem Auto+Anhänger in den Wald gefahren. Dort mussten wir dann 120 Baumstümpfe finden.

Bild

Da dies trotz Regen schneller geklappt hat als erwartet, hatten wir noch Zeit bis es wieder nach Uppsala ging. Und hier kommt das Highlight: Wir sind in einen Elchpark gefahren und ich haben das erste Mal echte Elche gesehen. Juhu. Der Erste ist uns neben der Autobahn direkt am Elchpark begegnet, das war auch der einzige den ich gehend gesehen habe. Der Park war nicht sehr groß, zwei Gehege mit zwei Familien drinnen. Die meisten lagen am äußersten Ende und konnten nur erahnt werden.

Bild

Ein Männchen.

Bild

Eine Elchkuh (stehend) mit 2 Kleinen und dem Männchen (liegend).

Aber dann haben wir im anderen Gehege eine Elchkuh mit ihrem Jungen direkt neben dem Zaun entdeckt. Das war richtig toll.

Bild

Bild

Bild

Bild

Vor den Gehegen war noch eine kleine Ausstellung mit Informationen.

Bild

Elche im Schnee.

Bild

Geweihe und Felle konnte man dort auch kaufen.

Auf der Rückfahrt hat es dann geregnet, aber wir sind sehr gut und entspannt (mit nur einem Stop) wieder zurückgekommen. Unterwegs habe ich dann auch noch zwei Elche neben der Straße gesehen, einer hatte den Kopf unten und gefressen und der andere lag einfach nur zwischen Baumstümpfen und Büschen. Wenn man sie einmal gesehen hat, sieht man sie immer wieder.

Bild

Angekommen mussten wir dann noch alle Stümpfe in den 4°C-Raum bringen und dann konnte ich mich in mein Bett legen und aufwärmen. Die Hose war immer noch nass.

Hier noch drei Fotos, welches ich im Institut gespeichert hatte:

CIMG0025 Jon+ás Oliva and Mandy Messal

Schaut, wie brav ich bin 😉
(Weiss nicht warum es so klein dargestellt wird, aber klickt einfach drauf und es wird grösser)

Seht ihr die vielen verrotteten Baumstämme im Hintergrund. Deshalb arbeite ich an dem Thema. Es ist ein grosses Problem hier in Schweden.

CIMG0041

Gruppenfoto. Der Kettensägenmann (chainsaw guy), Jonàs, Petr und ich. Ian macht das Foto.

CIMG0061

Unsere Baumstümpfe bevor wir sie abgesägt haben.