Sport.

Hallo ihr Lieben!

Heute mal wieder Neues von eurer weit entfernten Freundin. Leider muss ich bekanntgeben, dass ich nicht über die bedbugs hinweg bin. Vorletzte Nacht und wahrscheinlich auch letzte Nacht haben sie mich wieder angeknabbert. Zwar nur ein Bisschen, aber schlimm genug. Antihistaminika nehme ich noch nicht. Mein Mittel gegen den Kummer ist im Augenblick ganz akut SPORT! Seit einigen Tagen gehe ich jeden Tag joggen und es wird jeden Tag schöner. Im Anschluss habe ich jetzt schon zwei Mal Bodenübungen gemacht mit YouTube Videos 😉 Das macht wirklich Spaß. Ein großer Teil meiner Motivation kommt durch mein seit Tagen anhaltendes Schwindelgefühl. Ich habe in der Anfangszeit hier viel geschlafen und mich wenig bewegt, außerdem viel süß gegessen und getrunken. Daher denke ich, dass mein Blutdruck einfach zu niedrig ist und ich will ihn mit Sport jetzt wieder hochbekommen. Das klappt auch, aber nur solange ich Sport mache, danach fühle ich mich wieder wie auf einem Schiff. Gerade ist so eine Situation. Ich schauen immer wieder nach unten zur Tastatur und muss mich konzentrieren, dabei wird mir dann super schwindelig. Wenn ich es länger ignoriere, wird mir dann schlecht und ich bekomme Kopfschmerzen, wie auf einem Schiff halt. Daher ist konzentrieren gerade super schlecht. Das nervt, weil ich im Institut nichts schaffe. Morgen früh vor der Arbeit im Labor gehe ich dann präventiv joggen und hoffe, dass ich danach dann fit für den Tag bin. Habe mir viel im Labor vorgenommen. Da ich heute den ganzen Tag bei einem Symposium war und nichts im Institut schaffen konne. Außerdem ist im Augenblick so oft frei. Letzte Woche zwei Mal, diese Woche ein Mal und an den Wochenenden ja auch. Da schafft man dann natürlich nichts, wenn die Versuche ein wenig zusammenhängend geplant sind. So, aber nun meine Frage: Hat einer eine Ahnung warum mir immer so schwindelig ist? Vllt Miri -die Gesundheitsexpertin (falls sie hier überhaupt reinschaut)? Trinken tue ich auf jeden Fall genug und Essen tue ich fast so wie immer.

Mal schauen, was ich euch noch für Fotos zeigen kann… Übrigens am 17.05. kommen mich meine Eltern besuchen. Sie bleiben zwei Nächte und fahren dann Sonntag wieder. Super, nicht? Ich bereite schon eine Großbestellung vor, denn sie kommen mit dem Auto.

Dann kommen hier schon mal ein paar Fotos von der Uppslala Innenstadt. Wenn meine Eltern dann komme, mache ich noch mehr. Hier ist die bekannte Kirche, welche man von fast überall in der Stadt sehen kann.
Bilck auf die Stadt, aufgenommen vom Schloss aus, welches ihr jetzt noch nicht vorgestellt bekommt, da ich kein Foto habe.
Die Fotos sind schon zwei, drei Wochen alt. Damals lag noch Schnee und es war nicht grün. Heute habe ich beim Nachhause-gehen das erste Mal den Rasen in Lilla Sunnasta gerochen. Löwnzahn wächst auch schon (natürlich nur die Blätter).
Fragt mich nicht, was das für Gebäude sind…
Der Weg von einer Bushaltestelle in Richtung Lilla Sunnasta, welches man hinter den Bäumen schon sieht.
Überall liegen hier diese Steinchen vom Streuen. Noch sind sie nicht weggeräumt. Aber ich glaube ganz fest dran. Denn die nerven.
Einige Wohnungen haben sogar einen Balkon 😦 Aber man muss ja nur die Tür verlassen und ist auf der Wiese 🙂

Ok, das war es erstmal. Ich gehe jetzt ins Bett, mir ist schwindelig, aber was viel besser ist ich bin geschafft vom Sport 🙂
Falls es irgendwas gibt über das ich mal schreiben soll –> feel free to ask!

Eure Mandy

PS: Moritz hat jetzt auch einen Besuchstermin in Uppsala. Es dauert zwar noch lange, aber was lange währt wird endlich gut 😉

Advertisements

Schreibt hier was ihr denkt:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s